Einführung in die Abfallentsorgung und Abfallwirtschaft

Bei der Abfallentsorgung wird der Abfall entweder ins Wasser oder an Land gebracht. Abfälle werden in Einrichtungen verbracht, in denen die Abfälle dauerhaft enthalten sind und die Freisetzung von Schadstoffen in die Umwelt verhindern können. Bei der Entsorgung fester Abfälle wird dieser häufig auf einer Mülldeponie an Land gebracht. Flüssiger Abfall wird in Injektionsbohrungen entsorgt, die den Müll tief unter der Erde vergraben. Diese Brunnen werden genau überwacht, um das Austreten schädlicher Schadstoffe in das Trinkwasser zu verhindern.

Allein in Amerika fallen jährlich fast 208 Millionen Tonnen feste Abfälle an, und es wird nur eine Zunahme erwartet. Jede Person erzeugt tatsächlich ungefähr 4,3 Pfund Abfall pro Tag. Obwohl wir viele verschiedene Möglichkeiten zur Entsorgung von Müll entwickelt haben, gibt es immer noch keine absolut sichere Möglichkeit, Müll zu entfernen und zu lagern.

Geschichte der Abfallentsorgung

Die Entsorgung von Abfällen wurde nicht immer so sorgfältig überwacht. Im 18. Jahrhundert wurden in England und Frankreich Menschen mit Karren dafür bezahlt, Müll aus der Stadt zu transportieren und zu entsorgen. Benjamin Franklin spornte 1757 das erste kommunale Reinigungssystem in Philadelphia an und machte das Abladen von Müll in offenen Gruben zu einer Routinemaßnahme. Seitdem ist unser Müll jedoch komplizierter geworden und kann nicht einfach in ein Loch im Boden gelegt werden. Wir haben viele verschiedene Arten von Müll und sie müssen ordnungsgemäß entsorgt werden, um eine Kontamination der Umwelt zu vermeiden.

Arten von Abfällen

Es gibt viele verschiedene Arten von Abfällen und sie werden nach ihren physikalischen, chemischen und biologischen Eigenschaften klassifiziert. Eine der wichtigsten Arten der Klassifizierung ist die Konsistenz. ob es sich um festen oder flüssigen Abfall handelt. Um als fester Abfall eingestuft zu werden, muss das Material weniger als 70% Wasser enthalten. Diese Klassifizierung umfasst häufig Materialien wie: Hausmüll, Industrieabfälle, Bergbauabfälle und einige Ölfeldabfälle. Flüssige Abfälle müssen weniger als 1% fest sein und stammen häufig aus Abwasser. Abwasser enthält häufig einen hohen Anteil an gelösten Salzen und Metallen. Schlamm ist die endgültige Konsistenzklassifizierung; irgendwo zwischen einer Flüssigkeit und einem Feststoff sein. Schlamm enthält oft zwischen 3 und 25% Feststoffe und der Rest besteht aus wassergelösten Materialien.

Abfallentsorgung und Abfallwirtschaft

Die Bundesregierung klassifiziert Abfälle in 3 Kategorien; ungefährliche, gefährliche und spezielle Abfälle. Nicht gefährliche Abfälle stellen keine unmittelbare Gefahr für die Gesundheit oder die Umwelt dar. Diese Kategorie umfasst Hausmüll. Gefährliche Abfälle können entweder entzündlich / reaktiv oder auslaugbar sein. Dies bedeutet, dass gefährliche Abfälle entweder brennbar sind oder giftige Chemikalien auslaugen können. Spezielle Abfälle haben sehr spezifische Richtlinien, um dies zu regeln. Beispiele für Sonderabfälle wären radioaktive Abfälle und medizinische Abfälle.

Wie entsorgen wir es?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie wir Müll und Abfall entsorgen können. Die Nutzung von Deponien ist am häufigsten und kann mehr als 90% der Siedlungsabfälle des Landes ausmachen. In einigen Regionen wurde jedoch nachgewiesen, dass Deponien das Trinkwasser kontaminieren. Deponien sind die kostengünstigste Art der Entsorgung. Sammlung und Transport machen 75% der Gesamtkosten aus. In modernen Deponien wird der Müll in verdichteten Schichten dünn verteilt und dann von frischer Erde bedeckt. Deponien minimieren die Verschmutzung, indem sie das Loch auskleiden, die Füllung konturieren, die oberste Deckschicht verdichten und bepflanzen, die Entwässerung umleiten und Standorte auswählen, die nicht häufig von Überschwemmungen oder hohen Grundwasserspiegeln betroffen sind. Ton ist die beste Bodenart für eine Deponie, da er weniger durchlässig ist als andere Bodenarten.

Müll wird auch mit Verbrennungsanlagen entsorgt. Diese Methode ist teurer, aber sicherer als eine Deponie. Moderne Verbrennungsanlagen können fast 99,9% des organischen Abfallmaterials zerstören. Viele thermische Prozesse gewinnen Energie aus dem verbrannten festen Abfall zurück. Pyrolyse, der Prozess des chemischen Abbaus, kann eine Vielzahl von Gasen und inerter Asche erzeugen. Es ist bekannt, dass Verbrennungsanlagen, die Müll verbrennen, Luft, Boden und Wasser kontaminieren. Viele Gemeinden in der Nähe von Verbrennungsanlagen lehnen sie aus Angst vor möglichen schädlichen Emissionen ab.

Gefährliche Abfälle werden auch in tiefe Brunnen im Erdinneren gepumpt. Dies wird als Abfallinjektion bezeichnet. Viele Menschen sind stark dagegen, weil es in der Vergangenheit Explosionen und sogar Erdbeben verursacht hat.

Organische Materialien, die wenig oder keine Schwermetalle enthalten, können biologisch entgiftet werden. Dies geschieht häufig durch Kompostierung und Landbewirtschaftung. wo Abfallstoffe über eine große Fläche verteilt sind, damit Mikroben sie leicht zersetzen können. Gefährliche Abfälle müssen jedoch entgiftet werden, bevor sie ins Grundwasser gelangen und eine Wasserverschmutzung verursachen.

Das Recycling von festen Abfällen ist keine neue Idee. In prähistorischen Zeiten wurden Metallwerkzeuge oft eingeschmolzen und neu gegossen. Heutzutage werden recycelbare Materialien durch Zerkleinern, magnetische Trennung von Metallen, Sieben und Waschen aus Siedlungsabfällen entfernt. Bei der Kompostierung werden Abfälle aufbereitet und die organischen Stoffe mit aeroben Mikroorganismen abgebaut. Dies hat dazu geführt, dass viele Kommunen und Müllabfuhrunternehmen von ihren Kunden verlangen, wiederverwertbare Gegenstände von anderen Arten von Hausmüll zu trennen.

Eine andere Art von Abfall ist Viehabfall. Es wird von großen Tierhaltungsunternehmen erstellt. Diese erzeugen mehr als das 30-fache des Abfalls, den Menschen verursachen. Jährlich entfallen auf Viehabfälle 1,375 Milliarden Tonnen Müll. Die Environmental Products and Technologies Corporation hat ein System zur Reduzierung der Menge an Tierabfällen entwickelt. Mit ihrem Closed-Loop-Abfallmanagementsystem können sie tierische Abfälle in kommerzielle Mengen pathogenfreier, nährstoffreicher Bodenbaustoffe umwandeln.

Die Zukunft der Verschwendung

Derzeit besteht der beste Weg, um die Menge an Abfall zu reduzieren, die entsorgt werden muss, darin, die Entstehung zu verhindern. Die Verbraucher müssen gegen die Produktion unnötiger Abfälle protestieren und die Bewegung für die Verwendung und Herstellung von recycelten Produkten vorantreiben. Diese Strategien zur Abfallreduzierung kosten uns möglicherweise mehr im Voraus, aber wir werden am Ende einen geringeren Preis zahlen. Die Reduzierung von Abfall kann zusätzliche Jahre hinzufügen, in denen wir gesund auf diesem Planeten leben können.

Gewerbliche und häusliche Einrichtungen produzieren jeden Tag eine große Menge Abfall. Es ist wichtig, die Umwelt hygienisch und sauber zu halten, und Entsorgungsunternehmen spielen eine große Rolle bei der Verwaltung und Entsorgung der täglich anfallenden Abfälle. Die richtige Abfallentsorgung ist äußerst wichtig und muss in städtischen und ländlichen Gebieten regelmäßig sichergestellt werden. Ohne regelmäßige Abfallentsorgung kann dies zu einer gefährlichen Gefahr für alle werden.

Abfall kann schädlich werden, wenn er nicht ordnungsgemäß behandelt wird. Es spielt keine Rolle, ob es sich um beschädigte Geräte, Papiere, Problemausrüstung und Hausmöbel handelt. Die Umwelt und die Gesundheit des Einzelnen können durch alle Arten von Abfällen beeinträchtigt werden. Um verschiedene Arten von Abfällen zu beseitigen, ist es wichtig, Hilfe von Abfallentsorgungsunternehmen zu erhalten, um diese Abfälle zu beseitigen. Die gute Nachricht ist, dass es viele hochwertige Entsorgungsunternehmen gibt, die diese Dienstleistungen sowohl für Unternehmen als auch für Einzelpersonen anbieten. Diese Unternehmen haben Teammitglieder, die für den Umgang mit Abfallentsorgung und -entsorgung geschult sind, damit die Menschen eine saubere und gesunde Umgebung genießen können. Hier sehen Sie nur einige der Rollen, die diese Unternehmen heute in unserer Welt spielen.

Rolle Nr. 1 – Erhaltung der Umwelt
Eine der Hauptaufgaben von Abfallentsorgungsunternehmen ist die Erhaltung der Umwelt. Die Umwelt sollte erhalten bleiben, damit auch zukünftige Generationen sie genießen können. Viele Abfallprodukte setzen Treibhausgase und andere schädliche Chemikalien frei. Die durch Abfälle verursachte Verschmutzung kann jedoch durch Recyclingmaßnahmen verringert werden. Die meisten Abfallentsorgungsunternehmen recyceln heute Abfälle und Gegenstände wie Kunststoffe, Papier und Glas werden zur Herstellung aller neuen Produkte wiederverwendet. Dies bedeutet, dass weniger Energie für die Herstellung von Produkten benötigt wird, wodurch die natürlichen Ressourcen für die Zukunft erhalten bleiben.

Rolle 2 – Menschen gesund halten
Eine weitere Rolle von Abfallentsorgungsunternehmen besteht darin, Menschen gesund zu halten. Wenn Abfallprodukte nicht ordnungsgemäß entsorgt oder behandelt werden, können sie gesundheitsschädlich werden. Die Orte, an denen sich im Laufe der Zeit Abfall ansammelt, können ein großartiger Ort sein, an dem sich Bakterien und Viren vermehren können, was zu Krankheiten führen kann. Ohne ordnungsgemäße Abfallentsorgung können schwerwiegende Gesundheitsprobleme auftreten. Deshalb haben diese Unternehmen die Aufgabe, Abfälle zu entfernen und Abfälle richtig zu behandeln.

Rolle 3 – Sichere Entsorgung von Abfällen
Zuletzt haben diese Unternehmen auch die Rolle der sicheren Entsorgung von Abfällen. Die besten Entsorgungsunternehmen wenden die richtigen Verfahren an, um Abfälle auf sichere Weise zu beseitigen. Sicherheit ist wichtig und Top-Unternehmen stellen heute sicher, dass sie Sicherheitsprotokolle befolgen, um sicherzustellen, dass Abfälle ordnungsgemäß entsorgt werden.

Es ist leicht zu erkennen, dass diese Abfallentsorgungsunternehmen definitiv eine große Rolle in unserer Umwelt spielen. Sie arbeiten daran, die Umwelt zu schützen, die Menschen gesund zu halten und sicher mit allen Abfällen umzugehen, die sich im Laufe der Zeit ansammeln. Suchen Sie nach Qualitätsunternehmen, die diese Vorteile bieten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *